Krisenkommunikation – Einladung zur Umfrage

SecureGas - H2020 Project

 

Krisenkommunikation und Informationsteilung sind für die gute Bewältigung von Katastrophenereignissen höchst relevant. Im H2020 Forschungsprojekt SecureGas beschäftigen wir uns mit den Herausforderungen der Krisenkommunikation und -information bei Unterbrechungen der kritischen Infrastruktur im Gasnetzwerk. Im Rahmen einer Master Thesis an der Universität Wien, Institut für Risikoprävention und Katastrophenmanagement wurde dazu ein Fragebogen entwickelt, der sich mit resilienter Kommunikation und Information im Falle der Unterbrechung der kritischen Infrastruktur im Gasnetzwerk beschäftigt. Ziel ist es von den Projektpartnern, von VertreterInnen der Interessensgruppen im europäischen Gasnetzwerk, von Verantwortlichen für Krisenmanagement im öffentlichen Bereich und von Einsatzorganisationen Informationen zu erhalten. Die (anonymen) Antworten werden direkt zur bedarfsorientierten Entwicklung der Krisenkommunikation im SecureGas Projekt beitragen.

Wir laden Sie herzlich ein, durch die Beantwortung des Fragebogens an der Entwicklung des Themas mitzuarbeiten, wenn Sie im Bereich des europäischen Gas-Netzwerkes tätig sind, im öffentlichen Bereich Verantwortung für das Gas-Netzwerk oder Krisen- und Katastrophenmanagement tragen oder durch Ihre Mitarbeit in einer Einsatzorganisation mit dem Thema konfrontiert sind.

Hier ist der Link zur Umfrage: https://www03.surveygrid.com/public/online/index?QN9S/secure.

Bitte beantworten Sie den Fragebogen bis spätestens 7. Juni 2020

Danke für Ihre Unterstützung.

Bitte teilen Sie den Beitrag und den Link zur Umfrage auch in Ihrem Netzwerk.

Diese Informationen finden Sie auch auf der SecureGas Projekt-Webseite.

SecureGas Newsletter und Medien

Der Newsletter

Als einer der 21 internationalen Partner im multidisziplinären SecureGas-Team freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der erste SecureGas-Newsletter offiziell online ist.

Newsletter Nr. 1 für Dezember 2019

Die Webseite

Klicken Sie unten, um weitere Informationen zu diesem EU-finanzierten Forschungsprojekt im EU-Rahmenprogramm H2020 für Forschung und Innovation zu erhalten, mit dem die Sicherheit und Widerstandsfähigkeit des europäischen Gasnetzes im Hinblick auf physische Bedrohungen und Cyberbedrohungen erhöht werden.

SecureGas-Webseite

SecureGas Webseite

Social Media

Sie können auch den nützlichen Veröffentlichungslinks des Projekts folgen, um mehr und Aktuelle Beiträge über Securegas zu erfahren.

Twitter: https://twitter.com/secure_gas.

Und

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/securegas?trk=public-post_share-update_actor-text

 

SecureGas – Sicherheit für das europäische Gasnetzwerk

SecureGas Logo

SecureGas Logo

Sicherheit und Widerstandsfähigkeit für das Gasnetz

SecureGas ist ein Forschungsprojekt im EU Rahmenprogramm H2020 für  Forschung und Innovation  mit dem  Ziel die Sicherheit und Widerstandsfähigkeit  des europäischen Gasnetzes zu stärken.

Das Gasnetz ist äußerst komplex, dicht vernetzt, überschreitet Grenzen und nutzt eine Vielzahl unterschiedlicher Transportpipelines und Lagervereinbarungen. Durch diese Komplexität ist das Gasnetz ein typisches Beispiel für eine kritische Infrastruktur, die sowohl durch Naturkatastrophen, als auch durch Unfälle, Cyberattacken, zerstörerisches Verhalten, kriminelle  Aktivitäten oder Terrorismus unterbrochen werden kann.

Wie das SecureGas Konsortium an der Stärkung des europäischen Gasnetzwerkes forschen und entwickeln wird, skizziert der italienische Projektkoordinator “RINA” in der ersten Presseaussendung. Wir freuen uns, dass wir einer von 21 Partnern im multidisziplinären SecureGas Team sein dürfen. Mehr Info über dieses EU Projekt finden Sie hier.

Lesen Sie die erste Presseaussendung als PDF-Dokument: 1st press release Secure Gas.